Leichte Sprache

Herzlich willkommen.

Dies ist die Internet-Seite von den Deichtor∙hallen Hamburg.

Die Deichtor∙hallen zeigen Kunst.
Die Deichtor∙hallen machen Ausstellungen.
In den Deichtor∙hallen ist sehr viel Platz.


3 Hallen

2 Hallen sind in der Innenstadt.
Sie heißen:

- Halle für aktuelle Kunst
- Haus der Photographie (sprich: Fotografie)

Diese Hallen sind besonders.

Sie sind selbst ein Denkmal.
Sie sind ein Denkmal für Architektur.

1 Halle ist in Harburg.
Sie ist auch sehr schön.
Sie heißt:

  • Sammlung Falckenberg


Kunst und Fotos

Die Kunst und die Fotos sind aus unserer Zeit.
Das Fachwort heißt: zeit∙genössisch.
In den Deichtor∙hallen gibt es zeit∙genössische Kunst

Die Kunst ist ganz verschieden.
Es gibt zum Beispiel:

  • Bilder, gemalt oder fotografiert
  • Filme
  • Figuren


Die Kunst kommt aus Deutschland
und aus anderen Ländern.
Die Deichtor∙hallen arbeiten mit anderen Museen zusammen.
Diese Museen sind auf der ganzen Welt.


Ausstellungen

Die Ausstellungen in den Deichtor∙hallen sind besonders,
weil die Hallen so besonders sind.
Zum Beispiel:
Eine Figur wirkt in einer großen Halle anders
als in einem kleinen Zimmer.


Treffpunkt

Die Deichtor∙hallen sind Teil von der Kunstmeile Hamburg.
Die Deichtor∙hallen sind auch ein guter Treffpunkt.
In den Deichtor∙hallen gibt es:

  • 1 Restaurant. Es heißt: „Fillet of Soul“ (sprich: Fi-lee off Sohl)
  • 1 Café
  • 2 Buch∙handlungen


    In der Nähe sind:
  • die Speicher∙stadt
  • die Hafen∙City
  • der Ober∙hafen
  • So benutzen Sie diese Internet-Seite
    1. Aktuelles

      Auf unserer Startseite finden Sie aktuelle Informationen.
      Es gibt einen großen Kasten.
      Die Bilder wechseln hier von allein.
      Das sind die aktuellen Ausstellungen.
      Darunter gibt es kleinere Kästen.

      Hier finden Sie Verschiedenes:

      • Ausstellungen
      • Aktuelle Informationen
      • Veranstaltungen
      • Führungen


      Andere Themen

      Andere Themen finden Sie oben im Menü.
      Da stehen 5 Wörter.

      • Ausstellungen
      • Programm
      • Besuch
      • Deichtorhallen
      • Presse

      Auf allen Seiten gibt es Informationen.
      Manche Texte sind lang.
      Aber es gibt auch Fotos.
      Manchmal gibt es einen kurzen Film.
      Die Wörter sind auch Links.
      Sie können daraufklicken.

      Das ist zum Beispiel interessant:


      Praktische Infos

      Alle praktischen Infos gibt es unten auf dieser Seite.
      Zum Beispiel:

      • Öffnungszeiten
      • Anfahrt: Hier steht der Weg mit Bus, U-Bahn und S-Bahn.
      • Kontakt: Wenn Sie Fragen haben.


      Suchen

      Auf unseren Internet-Seiten gibt es viele Informationen.
      Sie können auf unseren Internet-Seiten suchen.

      Oben rechts ist eine Lupe.
      Klicken Sie darauf.
      Dann kommt ein Feld.
      Schreiben Sie ein Wort in das Feld.

      Klicken Sie auf das Wort SUCHEN.
      Nun sehen Sie eine neue Seite.
      Da ist eine Liste von Texten zu dem Wort,
      das Sie geschrieben haben.
      In diesen Texten kommt Ihr Wort vor.

  • Das sind die Angebote in den Deichtorhallen
    1. In den Deichtorhallen gibt es schöne Ausstellungen.
      Aber die Deichtorhallen machen noch viel mehr.
      Die Deichtorhallen möchten, dass Kunst zum normalen Leben gehört.

      Sie möchten, dass Menschen Kunst selber machen.
      Sie möchten, dass Menschen Kunst besser verstehen.

      Beispiele

      • Multimedia Guide (sprich: Mul-ti-me-di-a Geit).
        Das ist ein kleines Gerät mit vielen Informationen.
      • Führungen.
        Es gibt viele verschiedene Arten.
      • Workshops (sprich: Wörk-schopps).
        Hier machen Menschen etwas zusammen.
      • Archiv.
        Hier sammeln die Deichtorhallen viele Sachen.


      Multimedia Guide

      Zu den Ausstellungen gibt es einen Multimedia Guide (sprich: Mul-ti-me-di-a Geit).
      Das Wort Guide (sprich: Geit) ist Englisch.
      Ein Guide ist eine Person, die andere Personen führt.

      Der Multimedia Guide ist ein kleines Gerät.
      Sie können es ausleihen.
      Es ist umsonst.

      Auf dem Gerät sind viele Informationen:

      • Text zum Hören
      • Bilder
      • Kurze Filme

      Der Multimedia Guide führt Sie durch die Ausstellung.

      Führungen

      In den Deichtorhallen gibt es viele verschiedene Führungen.
      Es gibt öffentliche Führungen.
      Da kann jeder hingehen.
      Es gibt Führungen für Gruppen.
      Die müssen Sie vorher buchen.
      Es gibt Führungen für jedes Alter.
      Es gibt besondere Führungen.
      Die müssen Sie vorher buchen.

      Zum Beispiel:

      • in Leichter Sprache
      • in Gebärdensprache
      • für Schulklassen
      • für Familien


      Workshops

      Das Wort Workshop (sprich: Wörk-schopp) ist Englisch.
      Work heißt Arbeit.
      Shop ist ein Laden, ein Geschäft.
      In einem Workshop arbeiten Menschen zusammen.
      Dabei lernen sie sehr viel.
      Sie lernen von der Person, die den Workshop leitet.
      Und sie lernen von einander.

      Ein Workshop hat immer ein Thema.

      Zum Beispiel:

      • Über die Ausstellung reden.
      • Selber Kunst machen.
      • Mit einem Künstler oder einer Künstlerin reden.
      • Selber eine Ausstellung machen.


      Archiv

      Die Deichtorhallen haben ein großes Archiv.

      Hier sammeln sie viele Sachen.

      Zum Beispiel:

      • Fotos und Berichte von den Workshops.
      • Kataloge von alten Ausstellungen.

Halle für aktuelle Kunst HAMBURG-CITY

  • Öffnungszeiten

    • Dienstag – Sonntag:
      11 – 18 Uhr.

      Jeden 1. Donnerstag im Monat:
      11 − 21 Uhr.

      Aber an Feiertagen nur bis 18 Uhr.

  • Preise

    • 12 Euro
      Ermäßigt: 7 Euro
      Unter 18 Jahre: frei

  • Bus und Bahn

    • Mit der S-Bahn bis Hauptbahnhof.
      Mit der U-Bahn U1 bis Steinstraße oder Meßberg.
      Mit dem Bus bis Steinstraße.
      Diese Busse gibt es: 3, 34, 112, 602

  • Telefon oder Mail

    • Es gibt ein Besucherbüro.
      Hier können Sie fragen.
      Sie können eine Mail schicken.
      Die Adresse ist: besucherbuero@deichtorhallen.de

      Sie können auch anrufen.
      Die Sprechzeiten sind:
      Montag und Freitag: 10 − 12 Uhr.
      Mittwoch: 14 - 16 Uhr.
      Die Telefonnummer ist:
      040 / 32 103 200

HAUS DER PHOTOGRAPHIE HAMBURG-CITY

  • Öffnungszeiten

    • Dienstag – Sonntag:
      11 – 18 Uhr.

      Jeden 1. Donnerstag im Monat:
      11 − 21 Uhr.

      Aber an Feiertagen nur bis 18 Uhr.

  • Preise

    • 12 Euro
      Ermäßigt: 7 Euro

      Unter 18 Jahre: frei

  • Bus und Bahn

    • Mit der S-Bahn bis Hauptbahnhof.
      Mit der U-Bahn U1 bis Steinstraße oder Meßberg.
      Mit dem Bus bis Steinstraße.
      Diese Busse gibt es: 3, 34, 112, 602

  • Telefon oder Mail

    • Es gibt ein Besucherbüro.
      Hier können Sie fragen.
      Sie können eine Mail schicken.
      Die Adresse ist: besucherbuero@deichtorhallen.de

      Sie können auch anrufen.
      Die Sprechzeiten sind:
      Montag und Freitag: 10 − 12 Uhr.
      Mittwoch: 14 - 16 Uhr.
      Die Telefonnummer ist:
      040 / 32 103 200

SAMMLUNG FALCKENBERG HAMBURG-HARBURG

  • Öffnungszeiten

    • Jeden 1. Sonntag im Monat:
      12 − 17 Uhr.
      Kurze Führungen: 13 Uhr und 15 Uhr.
      Auf Englisch: 16 Uhr.

      Anmeldung
      Für alle anderen Tage müssen Sie sich anmelden.
      Sie müssen dann eine Führung mitmachen.
      Die Führungen durch die Ausstellung sind:

      Donnerstag und Freitag: 18 Uhr.
      Samstag: 15 Uhr.
      Sonntag: 12 Uhr und 15 Uhr.

      Wenn eine Ausstellung neu ist, dann können Sie zur Eröffnung gehen.
      Die Führungen durch die Sammlung sind:

      Samstag: 12 Uhr.
      Feiertage: 12 Uhr und 15 Uhr.

      So können Sie sich anmelden:

      Online (sprich: onn-lein) im Ticketshop
      Anrufen: 040 / 32 50 67 62
      Eine Mail schreiben an:
      sammlungfalckenberg
      @deichtorhallen.de

  • Preise

    • 15 Euro
      Ermäßigt: 12 Euro
      Unter 18 Jahre: frei

      Am 1. Sonntag im Monat sind die Preise anders:

      10 Euro
      Ermäßigt: 6 Euro
      Unter 18 Jahre: frei

      Menschen, die in Hamburg studieren (Kunst oder Kunstgeschichte): frei

  • Menschen im Rollstuhl

    • Bitte fragen Sie nach.
      Denn Menschen im Rollstuhl können die Sammlung Falckenberg nur zum Teil besuchen.

      Rufen Sie an:
      040/32 50 67 62

      Oder schreiben Sie:
      sammlungfalckenberg@deichtorhallen.de

      Dann bekommen Sie mehr Informationen.

  • Telefon oder Mail

    • Sie können eine Mail schicken.
      Die Adresse ist:
      sammlungfalckenberg
      @deichtorhallen.de

      Sie können anrufen.
      Die Telefonnummer ist:
      040/32 50 67 62

      Besucherbüro

      Die Deichtorhallen haben ein Besucherbüro.
      Das ist für alle 3 Hallen da.
      Hier können Sie auch fragen.

      Sie können eine Mail schicken.
      Die Adresse ist:
      besucherbuero@deichtorhallen.de

      Sie können auch anrufen.
      Die Sprechzeiten sind: Montag, Mittwoch und Freitag:
      10 − 12 Uhr.

      Die Telefonnummer ist:
      040/32 103 200